Index

Kalender

Weblinks

Impressum

  Willkommen Gast [LogIn] - 222 Gäste und 0 Mitglieder Online - Mittwoch, 20.02.2019 22:27

Suchen: 

   Erweiterte Suche 

Startseite 

News 

Wir über uns 

Einsätze 

Feuerwache 

Fahrzeuge 

Abteilungen 

Technik 

Aus- und Fortbildung 

Jugendfeuerwehr 

Tipps 

Downloads 

Presseberichte 

Kontakt 

Verein 

Webcam 


 • LogIn

Benutzername:

Kennwort:

Auto-LogIn


- Kennwort vergessen?


Einsatz Nr. 015 - VU, eingeklemmte Person


Datum: 23.02.2016
Alarmzeit: 09:42 Uhr
Einsatzende: 15:50 Uhr
Einsatzort: BAB 3, Richtung Frankfurt, km 264
Eingesetzte Kräfte VRW
TLF 16/25
RW 2
ELW
StLF 10/6 Bettingen
TSF Dertingen

Um 09:42 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wertheim zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn alarmiert. Ebenfalls alarmiert waren diverse bayrische Feuerwehren, die jedoch zunächst aufgrund der Verkehrslage die Einsatzstelle nicht erreichen konnten. Bei dem Verkehrsunfall mit mehren beteiligten PKW und LKW wurde ein PKW zwischen zwei LKW eingeklemmt. Zunächst wurde ein Zugang zu einer Person in dem PKW für den Notarzt geschaffen, diese war jedoch bereits verstorben. Nach Freigabe der Staatsanwaltschaft wurde die Person mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug geborgen.

Pressebericht der Polizei zu diesem Einsatz:

Auffahrunfall auf BAB 3 - Pkw zwischen zwei Lkw eingeklemmt – 56-Jährige verstorben
 
WERTHEIM, LKR. MAIN-TAUBER-KREIS. Zu einem folgenschweren Auffahrunfall ist es am Dienstagvormittag im Baustellenbereich auf der BAB 3 gekommen. Ein Lkw mit Anhänger ist auf einen Pkw aufgefahren, so dass dieser zwischen zwei Lkw eingeklemmt wurde. Für die Fahrerin kam jede Hilfe zu spät, sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die BAB 3 musste vollständig gesperrt werden. Dies wird noch mehrere Stunden andauern (Stand 13:00 Uhr).
 
Gegen 09:30 Uhr hatte sich nach jetzigen Erkenntnissen im Baustellenbereich der BAB 3 in Fahrtrichtung Frankfurt zunächst ein kleinerer Unfall ereignet, woraufhin es sich auf dem rechten Fahrstreifen staute. Ein Lkw mit tschechischer Zulassung kam noch rechtzeitig zum Stehen, ebenso eine Frau aus dem Main-Taunus-Kreis am Steuer eines BMW.
 
Ein 39-Jähriger, der einen rumänischen Silozug lenkte, fuhr zunächst leicht auf den stehenden BMW auf. Hinter dem Silozug befand sich wiederum ein Pkw Audi, der aber rechtzeitig bremsen konnte. Ein 34-Jähriger am Steuer eines Lkw mit Anhänger fuhr jedoch offenbar mit noch hoher Geschwindigkeit auf das Heck des Audi auf und schob diesen mit voller Wucht gegen den Silozug. Die 56-jährige Fahrerin des Pkw aus dem Landkreis Würzburg verstarb noch an der Unfallstelle.
 
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde eine Sachverständige hinzugezogen. An der Unfallstelle unterstützten die umliegenden Feuerwehren u. a. bei der Bergung der beteiligten Fahrzeuge, auch Rettungsdienst und Notarzt waren vor Ort. Ersten vorsichtigen Schätzungen zufolge dürfte sich der Gesamtsachschaden im unteren sechsstelligen Bereich bewegen. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried.

 


 • News

Wertheimer Adventskalender Türchen 7

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2018

Ehrenkommanant Karl Schreck verstorben

Gefahrgutübung Bahn

Pressebericht Hauptversammlung 2018

Jahrbuch 2017

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2017

Besuch des Bundesinnenministers


 • Soziale Netze
Feuerwehr Wertheim auf Facebook:


Google+:


created by oliver goebel
This web site was made with a free PHP portal system (1.0).