Index

Kalender

Weblinks

Impressum

  Willkommen Gast [LogIn] - 57 Gäste und 0 Mitglieder Online - Donnerstag, 18.04.2019 15:12

Suchen: 

   Erweiterte Suche 

Startseite 

News 

Wir über uns 

Einsätze 

Feuerwache 

Fahrzeuge 

Abteilungen 

Technik 

Aus- und Fortbildung 

Jugendfeuerwehr 

Tipps 

Downloads 

Presseberichte 

Kontakt 

Verein 

Webcam 


 • LogIn

Benutzername:

Kennwort:

Auto-LogIn


- Kennwort vergessen?


Einsatz Nr. 016 - VU, auslaufende Betriebsstoffe


Datum: 23.02.2016
Alarmzeit: 14:02 Uhr
Einsatzende: 16:23 Uhr
Einsatzort: L2310, Ortsausgang Dertingen Richtung Wüstenzell
Eingesetzte Kräfte TLF 16/25
RW 2
ELW
GW-T
MTW mit STBM
TSF Dertingen

Noch während des laufenden Einsatz Nr. 015 wurde die Feuerwehr zu einem Unfall alarmiert, bei der ein LKW von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt war. Es wurden auslaufende Betriebsmittel aufgefangen und Diesel abgepumpt. Das Umweltamt war ebenfalls an der Einsatzstelle.

Pressebericht der Polizei zu diesem Einsatz:

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 23.02.2016 / Stand: 17.20 Uhr / Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) - Wertheim: 37-Jähriger bei Unfall schwer verletzt - Sattelzug samt Auflieger in Bachlauf gestürzt Ein schwer verletzter Sattelzugfahrer sowie Sachschaden in Höhe von mindestens 30.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls in Wertheim-Dertingen. Vermutlich um einen Stau auf der Autobahn zu umfahren, verließ ein 37-jähriger tschechischer Sattelzugfahrer gegen 13.30 Uhr die BAB. Seine Fahrt ging weiter über die Landesstraße 2310 in Richtung bayerischer Landesgrenze. In einer leichten Linkskurve geriet der mit Quarzmehl beladene Sattelzug zu weit nach rechts auf das unbefestigte Bankett, worauf der Brummi nach rechts kippte und in einen etwa zwei Meter tiefen Bachlauf stürzte. Der Fahrer erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Durch den Unfall lief Hydrauliköl in den Aalbach, der offenbar als Wasserschutzgebiet ausgewiesen ist. Die Feuerwehr war mit 24 Mann rasch im Einsatz und richtete eine Ölsperre ein, um eine mögliche Gefährdung der Umwelt zu minimieren. Ein Ende der Bergungsarbeiten ist derzeit noch nicht abzusehen. Die Strecke zwischen Wertheim-Dertingen und Wüstenzell ist momentan voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde durch die Straßenmeistereien eingerichtet. Die Verkehrsbehinderungen blieben bisherigen Erkenntnissen zufolge überschaubar.

 


 • News

Pressebericht Hauptversammlung 2019

Wertheimer Adventskalender Türchen 7

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2018

Ehrenkommanant Karl Schreck verstorben

Gefahrgutübung Bahn

Pressebericht Hauptversammlung 2018

Jahrbuch 2017

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2017


 • Soziale Netze
Feuerwehr Wertheim auf Facebook:


Google+:


created by oliver goebel
This web site was made with a free PHP portal system (1.0).